Grundkurs - sicher-schalten.ch / aus-ns.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Grundkurs

Angebote > Arbeiten unter Spannung

Nutzen

Die hohen Anforderungen an eine unterbrechungsfreie Stomversorgung lassen Unterbrüche nicht zu. Deshalb müssen  Mitarbeitende bei Erweiterungen, Reparaturen und Änderung von elektrischen Anlagen oft unter Spannung (AuS) arbeiten. Arbeiten unter Spannung gilt gemäss EKAS Richtline 6508 als gefährliche Arbeit. Für diese Tätigkeiten ist eine Spezialausbildung und das regelmässige Aktualisieren der Kenntnisse  nach Starkstromverordnung, Art. 76 verbindlich vorgeschrieben.
Mit dem Kurs "Arbeiten unter Spannung" vermitteln wir die notwendige Fachkunde und die Befähigung zur Ausführung von AuS. Das Ausbildungszertifikat gilt als anerkannter Nachweis. Die Ausbildung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Zielgruppe:

Personen, die für das Arbeiten an unter Niederspannung stehenden Starkstromanlagen eingesetzt werden

Inhalt:
Folgende Grundthemen sind Bestandteil der theoretischen Ausbildung:

  • StV, NIV, EN 50 110 bilden die Kursgrundlage

  • Massnahmen zum Personen- und Sachenschutz

  • Arbeitsmethoden bei Arbeiten unter Spannung

  • Arbeitsauftrag und Arbeitsanweisungen für AuS

  • Einsatz, Pflege und Prüfung der Werkzeuge und Ausrüstung

  • Hinweise zur ersten Hilfe bei Unfällen

Die theoretische Ausbildung wird mit einer Erfolgskontrolle abgeschlossen.

Die praktische Ausbildung erfolgt unter realen Voraussetzungen und unter Spannung mit  folgendem möglichen Inhalt (der erfolgreiche Abschluss der theoretischen Ausbildung wird vorausgesetzt):

Themensauswahl / Vorgaben durch Kundenbedürfnis

  • An- und Abklemmen von Kabeln und Leitungen an Verteilungen und HA-Kästen  

  • Wechseln von HA-Kästen  

  • Wechsel von Sicherungselementen und Schaltleisten

  • Schneiden von Kunststoffkabeln am Drei - bzw. Vierleiterkabel  

  • Montage von spannungsfesten Endkappen


  • Wechsel von Kabelverteilerschränken  

  • Abzweigmuffe mittels Klemmringtechnik am Drei- bzw. Vierleiterkabel  

  • Montage von Verbindungsmuffen, Drei- Vierleiterkabel

  • Reinigen von NS- Anlagen


Die Ausbildung kann gemäss Ihren oder wird nach unseren Arbeitsanweisungen erfolgen.

Nachweis:    
Nach erfüllter Erfolgskontrolle (Theorie/Praxis) erhält der Teilnehmer ein Zertifikat

Kurskosten

Grundausbildung:   Dauer 2 Tage, Fr.1'200.- pro Teilnehmer inkl. Mittagessen (exkl. MwSt.).

Ein detailliertes Programm erhalten Sie nach der Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Berücksichtigung in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Kursort:  
Kompetenzzentrum Arbeitssicherheit, Schuppisstrasse 2a, 9403 Goldach

Zurück zum Seiteninhalt